Skip to main content

Herzlich willkommen in meiner psychosomatischen Praxis für Verhaltenstherapie!

AKTUELLES – Die Praxis bleibt vom 20.05. bis zum 26.05.2024 geschlossen.

Weitere Abwesenheiten:

24.06. bis zum 28.06. sowie

18.07. bis zum 12.08.2024

Kontakt & Anfahrt

Dr. med. Verena Heidrich
Wedeler Landstraße 26
22559 Hamburg
040 - 67 38 48 00
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.

Die letzten Meter zu unseren Praxisräumen sind nur fußläufig möglich. Der Eingang erfolgt über die Zufahrt hinter dem Haus. Die gemeinsam mit Frau Dr. Maren Brandes und Dipl. Psych. Esther Fierlings genutzten Räume der Praxis liegen im ersten Stock.

Bus & Bahn (HVV)
Route berechnen

Telefonsprechstunde – persönlich durch mich:

Mo  13.00 - 13.50 Uhr
Mi   13.00 - 13.50 Uhr

Vertretungsweise durch meine Kollegin:

Mo  11.50 - 12.30 Uhr
Fr    12.00 - 13.00 Uhr

  Alle Kassen und Privat  

Wenn Sie an einer ersten Beratung oder einer Behandlung interessiert sind, rufen Sie mich bitte zur Kontaktaufnahme am besten in meiner Telefonzeit an oder sprechen auf den Anrufbeantworter. Falls Sie mailen, nennen Sie bitte Ihre Kontaktdaten mit Telefonnummer, ich rufe dann zurück.

Psychotherapie

Ich biete nach abgeschlossener Ausbildung zur Fachärztin für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie Verhaltenstherapie an. Dabei integriere ich Elemente der Hypnotherapie, Schematherapie, DBT, sowie EMDR und IRRT als traumabewältigende Verfahren, falls erforderlich. Da ich auch Fachärztin für Anästhesie mit Zusatzbezeichnung für Spezielle Schmerztherapie bin, liegt ein Schwerpunkt meines Interesses darauf, Menschen mit körperlichen Erkrankungen und Schmerzen bei der Bewältigung zu unterstützen.

Für viele Störungsbilder, wie z.B. depressive Störungen, Ängste, Zwänge, Posttraumatische Belastungsstörung, Essstörungen, Persönlichkeitsstörungen und auch somatoforme Störungen hält die Verhaltenstherapie störungsspezifische Konzepte vor.

Verhaltenstherapie ist eine gegenwartsorientierte, problem- und lösungsorientierte, sowie zielorientierte und aktive Methode. Verhaltenstherapie ist ebenfalls empirisch überprüfbar und setzt sich somit immer wieder der kritischen Prüfung aus, um so optimiert zu werden. Sie ist ein transparentes Verfahren, in dem TherapeutIn und PatientIn gemeinsam ein Bedingungsmodell und die Lösungsansätze erarbeiten und therapeutisches Wissen geteilt wird.

Einzeltherapie

In der Regel findet die Psychotherapie in Einzelsitzungen à 50 Minuten statt. Im Rahmen von Erstgesprächen und sogenannter psychotherapeutischer Sprechstunde ist ein Kennenlernen möglich. Zunächst findet die Diagnostik im Gespräch statt.

Gruppentherapie

Manche Störungsbilder und Probleme lassen sich zum Teil besser in einer Gruppentherapie lindern, die ich in Absprache mit den Betroffenen auch anbieten und mit der Einzelbehandlung kombinieren kann.

Aus- & Weiterbildung für KollegInnen:

Supervision und Dozententätigkeit

Für PsychologInnen innerhalb ihrer Approbationsausbildung und für ÄrztInnen in der Facharztausbildung zum FA für Psychiatrie und Psychotherapie sowie psychosomatische Medizin und PT bin ich weiterbildungsberechtigt als Dozentin und für Supervision, Selbsterfahrung und interaktionelle Fallarbeit in Zusammenarbeit mit dem IVAH, wo ich auch als Dozentin tätig bin. Für Fragen zur Supervision können Sie sich direkt an mich wenden.

Selbsterfahrung

Ich biete regelmäßig ärztliche und psychologische Selbsterfahrung in Gruppen- und im Einzelsetting an. Diese finden in Kooperation mit dem IVAH statt. Sie können mich bei Fragen direkt per E-Mail anschreiben.

Facharzt-weiterbildung

Interaktionelle Fallarbeit als Teil der ärztlichen Facharztweiterbildung biete ich bei ausreichender Nachfrage in meiner Praxis an.

Über mich

Ich bin Fachärztin für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie sowie Fachärztin für Anästhesiologie und Spezielle Schmerztherapie mit Kassenzulassung für Psychotherapie (Verhaltenstherapie) in Hamburg.

Seit Februar 2007 bin ich in Hamburg als Ärztin niedergelassen, zuvor war ich zuletzt als leitende Oberärztin in der psychosomatischen Klinik Schönklinik Bad Bramstedt tätig.

Mein Schwerpunkt liegt in der psychotherapeutischen Behandlung von Betroffenen mit chronischen Schmerzen und somatoformen Störungen, Depressionen, Ängsten, Traumatisierungen und Persönlichkeitsstörungen in der Einzel- und Gruppenbehandlung.

„Meine Stärken sind das Erkennen und die Berücksichtigung Ihrer individuellen Besonderheit.“
Dr. med. Verena Heidrich

Weiterbildungen & Facharztanerkennungen

  • Studium der Humanmedizin in Hamburg 1986 - 1993

  • Fachärztin für Anästhesie (Marienkrankenhaus in Hamburg, Universitätsklinik zu Lübeck) 1999

  • Zusatzbezeichnung Spezielle Schmerztherapie 2000

  • Fachkunde Rettungsdienst 1996

  • Akupunktur A-Diplom der Dägfa 2002

  • Berufsbegleitende abgeschlossene Weiterbildung am Institut für Verhaltensmedizin
    und Psychotherapeutische Medizin
    in Bad Bramstedt (IVPM) seit 2001 bis 2006

  • Fachärztin für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie 2006

  • Abschluß des Curriculums für gruppentherapeutische Behandlung 2007 

  • Weiterbildung in Hypnotherapie am Milton Erickson Institut in Hamburg seit 2005

  • Teilnahme am DeGPT anerkannten Traumacurriculum (Oliver Schubbe) 2014/2015

  • Weiterbildung EMDR (Kassenzulassung seit 2016)

  • Schematherapie-Curriculum (am IVAH) sowie regelmäßige Supervision bis 2020

  • IRRT (Mervyn Schmucker) (level 1) im Status der Zertfizierung

Mitgliedschaften

  • DVT – Deutscher Fachverband für Verhaltenstherapie e.V.

  • DGSS – Deutsche Schmerzgesellschaft e.V.

  • DMKG – Deutsche Migräne- und Kopfschmerzgesellschaft e.V.

  • bvvp – Bundesverband für Vertragspsychotherapeuten e.V. 

  • BDA – Berufsverband Deutscher Anästhesisten e.V.