Psychotherapie

Verhaltenstherapie ist eine gegenwartsorientierte, problem- und lösungsorientierte, sowie zielorientierte Methode und setzt aktive Mitarbeit der Patienten voraus. Verhaltenstherapie ist ebenfalls empirisch überprüfbar und setzt sich somit immer wieder der kritischen Prüfung aus, um so optimiert zu werden. Sie ist ein transparentes Verfahren, in dem Therapeut und Patient gemeinsam ein Bedingungsmodell und die Lösungsansätze erarbeiten, der Therapeut sein Wissen teilt:

Unter welchen Entstehungsbedingungen, durch welche Auslöser ist das Problem entstanden?

Und was sind insbesondere die aufrechterhaltenden Faktoren, die eine spontane Besserung behindern? Diese gilt es aufzudecken und zu minimieren.

Welche Ressourcen lassen sich nutzen?

Für viele Probleme und Störungsbilder gibt es spezifische Behandlungsansätze innerhalb der Verhaltenstherapie. Die Krankenkassen erkennen dieses Verfahren an.

Ich biete nach abgeschlossener Ausbildung zur Fachärztin für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie Verhaltenstherapie an. Des weiteren bin ich in Hypnotherapie weitergebildet, diese kann ich ergänzend einsetzen. Falls eine Entspannungsmethode erlernt werden soll, biete ich die Progressive Muskelentspannung nach Jacobsen an.

Derzeit gebe ich ausschließlich Einzeltherapie, wobei ich auch für Gruppentherapie zugelassen bin.